DE | EN | ES
 
 

Unser Qualitätsmanagementsystem

Mit der Implementierung eines Qualitätsmanagementsystems und der Schaffung der damit verbundenen Strukturen setzen wir die GMP-Forderungen (Leitfaden der Guten Herstellpraxis Teil II) und die gesetzlichen Forderungen (Arzneimittel- und Wirkstoffherstellungsverordnung AMWHV) um.

Mit dem Projektfortschritt steigen die Anforderungen an das Qualitätsmanagement. Dieser Bedarf wird durch Q-Funktionen abgesichert, die mit dafür qualifizierten Mitarbeitern besetzt sind.

Unser Qualitätsmanagementsystem wird ausführlich im Qualitätssicherungs-Handbuch der HAPILA GmbH beschrieben. Die Geschäftsleitung der HAPILA GmbH ist verpflichtet, alle in diesem Qualitätssicherungs-Handbuch dargestellten, die Qualität bestimmenden Maßnahmen gemäß ihren festgelegten Verantwortlichkeiten konsequent anzuwenden und durchzusetzen.

Die HAPILA GmbH hat sich das Ziel gesetzt, ausschließlich Leistungen und Produkte von hoher Qualität unter Einhaltung gesetzlicher Vorgaben zu Umweltschutz, Personal- und Anlagensicherheit sowie der pharmazeutischen Richtlinien anzubieten.

Die Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen wird wesentlich durch unsere qualifizierten und motivierten Mitarbeiter gewährleistet.

Unsere Zielstellung:

Unser Ziel ist es, unsere Kunden mit hochwertigen Leistungen zu bedienen. Die dafür erforderliche Qualität wird im Unternehmen nach folgenden Grundsätzen erzielt:

  • Verantwortlichkeit der Führung
  • Motivation und Einbeziehung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Prozessorientierter Ansatz

Der Umsetzung dieser Grundsätze dient unser QM-Dokumenten-System, das auf einer breiten Basis von Standardarbeitsanweisungen (SOP) beruht, die alle qualitätsbestimmenden Prozesse im Unternehmen beschreiben:

Das Qualitätsmanagement der HAPILA GmbH